Digitalisierung in der Bauwirtschaft – Aktuelle Innovationen und Trends​

In der Blog Serie "Digitalisierung in der Bauwirtschaft" gehen wir auf mehrere Themen ein, wie Aktuelle Innovationen und Trends, Verbesserte Produktivität, Auswirkungen auf das Geschäft, Digitale Angebote und Geschäftsmodelle, Digitale Transformation zahlt sich aus

Aktuelle Innovationen und Trends

Es gibt jedoch nicht nur schlechte Nachrichten in der Baubranche. Angesichts der technologischen Fortschritte der letzten Jahre befinden sich die Unternehmen, die sich der Digitalisierung verschrieben haben, an der Spitze ihrer Branche.

Ein Paradebeispiel dafür ist der Einsatz des 3D-Drucks: Jedes zehnte Unternehmen setzt dieses Verfahren inzwischen ein. Viele Aspekte der3D Druck Baubranche, von Architekten und Planern bis hin zu Projektmanagern und Bauunternehmern, profitieren von den Vorteilen dreidimensionaler Modelle aus einem computergestützten Entwurf (CAD) auf Knopfdruck. Die Umwandlung von eindimensionalen Zeichnungen in ein 3D-Modell revolutioniert die Branche, insbesondere für jene Unternehmen, die die Digitalisierung vollständig in ihre tägliche Planung integriert haben. So sehr, dass weitere 26% der Unternehmen diesem Beispiel folgen und die Digitalisierung innerhalb von zwei Jahren umsetzen wollen.

Weitere neue Entwicklungen, die die Vorteile der Digitalisierung unter Beweis stellen, sind virtuelle und erweiterte Realität. Die virtuelle Realität erzeugt eine begehbare Simulation, die es dem Benutzer ermöglicht, einen Raum, ein Gebäude oder eine andere Struktur zu “visualisieren” und Fehler oder Probleme schnell in der “Realität” zu sehen, so dass vor dem eigentlichen Bau der Struktur Nachjustierungen vorgenommen werden können. Sie ermöglicht allen Beteiligten in der Bauindustrie,

  • vom Kunden
  • oder Eigentümer
  • bis hin zu Planern,
  • Auftragnehmern und Arbeitern,

ihr geplantes Projekt zu “begehen” und bietet gleichzeitig die Möglichkeit, bei Sicherheitstrainings in einer sicheren Umgebung zu helfen.

Die Augmented Reality unterscheidet sich von der virtuellen Realität dadurch, dass sie es dem Benutzer ermöglicht, eine computergenerierte Struktur oder ein computergeneriertes Objekt auf eine reale Ansicht zu überlagern und alle Auswirkungen abzuschätzen, die sich daraus ergeben könnten.

  • 29% der Bauunternehmen setzen derzeit entweder virtuelle und Augmented-Reality-Anwendungen ein oder planen, diese in naher Zukunft einzusetzen.   

Hier geht es weiter:​

Digitalisierung in der Bauwirtschaft
Klaus Knops

Digitalisierung in der Bauwirtschaft – Produktivität

Die Erhaltung der Wettbewerbsfähigkeit im “Beton-Dschungel” war noch nie so wichtig wie heute, und daher ist die Ausweitung der Digitalisierung eine grundlegende Voraussetzung für die Steigerung der Produktivität. Die meisten Unternehmen, die den Übergang zur Digitalisierung vollzogen haben, egal in welcher Branche, profitieren von den Vorteilen.

Read More »
Digitalisierung in der Bauwirtschaft
Klaus Knops

Digitalisierung in der Bauwirtschaft – Digitale Transformation zahlt sich aus

30% der Bauunternehmen werten ihre Kundendaten aus und sind dadurch in der Lage, individuelle Produkte und Dienstleistungen anzubieten.

Auch bei der Kundengewinnung liegen diese digitalen Leader mit einer Zufriedenheitsquote von 79 % gegenüber 48 % in der gesamten Branche vor anderen Bauunternehmen.

38% der Unternehmen haben über ein ausgewogenes Kosten-Nutzen-Verhältnis berichtet

Read More »
Digitalisierung in der Bauwirtschaft
Mathias Knops

Digitalisierung in der Bauwirtschaft -Schlussfolgerung

Keine Investition in neue Technologien wird ein Unternehmen ohne jemanden, der das System betreibt, verändern. Die Zukunft gehört der Digitalisierung, und die Baubranche wacht gerade erst auf. Wir sehen die Chancen für kleine und mittlere Unternehmen in der Digitalisierung bei minimalem Aufwand

Read More »
Mathias Knops

Mathias Knops

Mathias ist ein IT- und Marketingexperte. Er unterstützt uns für die Software und Marketing Aspekte durch seine Agentur "digitus".

Beim Newsletter anmelden